7.500 Euro an caritative Einrichtungen gespendet

7.500 Euro an caritative Einrichtungen gespendet
v.l.n.r.: Michael Hilka, Gabriele Kohl, Bertram Weber, Axel Kohl, Caroline Bertram, Jan Broegger, Christoph Bertram, Oswald Jenni, Hans-Jürgen Ruppenthal. (Foto: schneider consulting)

Insgesamt 7.500 Euro konnten die Apothekeninhaber Gabriele und Axel Kohl (Pasteur Apotheke und Adler Apotheke) und Caroline und Christoph Bertram (Linden Apotheke, Bären Apotheke im ZaB, Mohren Apotheke) an caritative Institutionen in Neunkirchen überreichen.
Seit vielen Jahren bekommen die Kunden der o.a. Apotheken bei Ihren Einkäufen in den Apotheken die beliebten „Bertram Taler“. Diese Taler können die Kunden sammeln und gegen diverse Prämien eintauschen, oder aber auch für einen guten Zweck spenden.
Die Apothekeninhaber stocken dann am Jahresende die Werte der gespendeten Taler auf. So konnten nun insgesamt 7.500 Euro mit unterschiedlichen Verwendungszwecken überreicht werden.

2.000 Euro gingen an die Kirchengemeinde St. Marien / Herz Jesu für die Aufarbeitung der Kirchenorgel.

Ebenfalls 2.000 Euro konnte der Caritas für die „Tafel“ überreicht werde.

1500 Euro erhielt Oswald Jenni von St. Marien zur Unterstützung des Weihnachtsprojektes (Martinsbrezel und Heiligabend-Aktion).

Weitere 1.000 Euro erhielt die Stiftung Evangelisch in Neunkirchen, die in den letzten 10 Jahren mit über 70.000 Euro diverse Projekte unterstützen konnte.

Für das Projekt „Kinder in Armut“ der evangelischen Kirchengemeinde wurden ebenfalls 1.000 Euro bereitgestellt. Dadurch kann in besonderen Härtefällen auch einmal ganz unbürokratisch, direkt in Form von extra Lebensmittelpaketen, Gutscheinen für Kleidung und Schulbedarf oder auch einmal die Begleichung einer Stromrechnung geholfen werden.

Weitere Pressestimmen:

esheftchen, Ausgabe Februar 2020

Saarbrücker Zeitung vom 29.02.2020