• Tolle Prämien für Sie, schon ab einem Taler...

  • ... Sammeln Sie unsere beliebten Bertram-Taler

Startseite

Der neue Prämienflyer ist da. Jetzt hier klicken
oder bei Ihrem nächsten Besuch in der Apotheke mitnehmen!


Scheckübergabe am 6.1.2017

Caroline Bertram, Thomas Mörsdorf, Britt Goedeking, Axel Kohl, Christoph Bertram, Oswald Jenni, Gabriele Kohl und Sebastian Bertram. (v.l.n.r.)

Apothekenkunden spenden ihre Bertram Taler für gute Zwecke in Neunkirchen

3.333 Euro Spende für caritative Zwecke

Am Mittwoch, den 6.1.2017 wurde in den Räumlichkeiten der Linden Apotheke Neunkirchen die traditionelle Scheckübergabe der Aktion „Kunden spenden Bertram Taler“ zugunsten dreier sozialer Projekte in Neunkirchen durchgeführt.

Die Familien Bertram und Kohl freuten sich, die stolze Summe von insgesamt 3.333 Euro aus dem Apotheke-Bonus-System „Bertram Taler“ an die sozialen Hilfsprojekte zu überreichen. Jeweils 1.111 Euro erhielten Thomas Mörsdorf (Leiter der Tafel Neunkirchen), Pfarrerin Britt Goedeking (Evangelisch in Neunkirchen) und Diakon Oswald Jenni (Hüttenberger Mittagstisch) für die Unterstützung ihrer Projekte.

Der „Hüttenberger Mittagstisch“ besteht bereits seit 25 Jahren. Er ist eine Art Kantine für Menschen, die aus schwierigen Verhältnissen kommen. Dort werden montags bis freitags im alten „Herz Jesu Komplex“ ca. 30- 40 Personen mit warmen Mahlzeiten versorgt.

Die „Neunkircher Tafel“ ist die älteste Tafel im Saarland und arbeitet zur Zeit ohne Aufnahmestop im Pauluszentrum in der Schlossstrasse. Die Tafel hat in 2016 etwa 15.000 Lebensmittelpakete ausgegeben, mit denen 400 Familien versorgt werden konnten. Gespendet wurden die Lebensmittel von Neunkircher Geschäften.

Die Stiftung „Evangelisch in Neunkirchen“ hat sich zum Ziel gesetzt, bei plötzlich auftretenden Engpässen unterstützend tätig zu werden, beispielsweise in Kindergärten oder bei der Jugendhilfe. Dabei werden die Hilfen unabhängig der Religionszugehörigkeit gewährt und ermöglichen vielen Kindern und Jugendlichen die Teilhabe am sozialen Leben.

Alle Beteiligten lobten die gute Vernetzung und das unkomplizierte und unbürokratische Handeln der beteiligten Institutionen, bedürftigen Menschen die Hilfe zukommen zu lassen, die dringend benötigt ist.


Pressestimmen:

„es Heftche“® – Ausgabe Februar 2017 [hier klicken]
VIP`s Neunkirchen – Ausgabe Februar 2017 [hier klicken]
Saarbrücker Zeitung -Lokalausgabe Neunkirchen vom 12.01.2017 [hier klicken]


verbundlogo_v3